Debatte

Ein Jahr Corona in der Republik – war unsere Arbeit brauchbar?

Die journalistische Bilanz eines aussergewöhnlichen Jahres. Und der vertiefte Dialog mit Ihnen: Wie waren wir für Sie?

Von Ihrem Expeditionsteam, 28.01.2021, Update 01.02.2021

Kampagnen-Logo

Unabhängiger Journalismus lebt vom Einsatz vieler

Unterstützen auch Sie die Republik mit einem Abo: Einstiegsangebot nur bis 31. März 2024.

Wählen Sie Ihren Einstiegspreis
Ab CHF 120 für ein Jahr

Die Corona-Krise, dieses historische Ereignis einer globalen Pandemie, hat auch unsere Redaktion herausgefordert.

Nach genau einem Jahr Corona in der Republik ist ein guter Zeitpunkt gekommen, um selbst­kritisch zu fragen: Haben wir unsere publizistischen Grund­sätze eingehalten? Haben wir die richtigen Leitplanken für die Bericht­erstattung gesetzt? Wo irrten wir, wo lagen wir richtig?

Teil I: Woran wir uns messen. Und die Monate des Shutdowns: März, April
Teil II: Die Monate zwischen den zwei Wellen: Mai, Juni, Juli, August
Teil III: Die zweite Welle: September, Oktober, November, Dezember
Teil IV: Zweiter Shutdown, Impfungen: Der Januar 2021 und ein Ausblick

Wie sehen Sie das? Welches Fazit ziehen Sie? Wie gut oder wie schlecht fühlten Sie sich im Shutdown, in den Monaten zwischen den zwei Wellen und in der zweiten Welle bei der Republik aufgehoben? Haben wir Ihnen Brauchbares zur Pandemie geliefert? Was hätten wir besser machen sollen?

Sie erleichtern das Lehren­ziehen, wenn Sie konkret und konstruktiv sind.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Kampagnen-Logo

Unabhängiger Journalismus lebt vom Einsatz vieler

Artikel wie diesen gibt es nur, wenn genügend Menschen die Republik mit einem Abo unterstützen. Kommen Sie bis zum 31. März an Bord!

Wählen Sie Ihren Einstiegspreis
Ab CHF 120 für ein Jahr