Sibylle Berg

Die Schriftstellerin Sibylle Berg machte lange einen Fehler. Sie pflegte den Umgang mit der falschen Spezies – mit Menschen statt mit Nerds. Jetzt, nachdem sie das korrigiert hat, ist sie bereit, ihr letztes Tabu zu brechen: Für die Republik schreibt sie ihre erste optimistische Kolumne. Und beweist: Nerds retten die Welt.

Illustration: Alex Solman

17 Beiträge



Sie brauchen eine Mitgliedschaft, um die Beiträge zu lesen.






seit 2018