An die Verlagsetage

Wie können wir die Republik für Sie noch komfortabler gestalten?

Das Leben ist kurz. Die Zeit begrenzt. Helfen Sie uns beim Priorisieren. Was sollten wir als Nächstes bauen, damit Ihnen unser Journalismus noch mehr bringt?

Von Thomas Preusse, 11.10.2019, Update: 23.10.2019

Kommen Sie zur Republik! Unser digitales Magazin arbeitet unabhängig: keine Werbung, keine Klick-Wirtschaft, keine Kompromisse bei der Qualität. Dafür brauchen wir Sie als Abonnentin oder Mitglied!

Das Ende des Crowdfundings am 31. Mai 2017 um 19:59:59 Uhr war der Anfang des nächsten grossen Abenteuers: In den vergangenen zwei Jahren und vier Monaten haben wir ein möglichst modernes, schnelles und nützliches digitales Magazin für Sie gebaut. Mittlerweile hat es etliche Komfort­funktionen. Sie können zum Beispiel automatisch Artikel-PDFs erstellen lassen, es gibt eine App, Sie können Lesezeichen setzen und Ihre Leseposition merken lassen, und seit gestern lässt sich auch die Schriftgrösse individuell konfigurieren – das war zuletzt einer der häufigsten Wünsche von Ihnen in der Verlagsetage. Einstellen können Sie die Grösse der Schrift in jedem beliebigen Beitrag unter der Autorinnen­zeile beim AA-Button.

Mehr dazu erfahren Sie im aktuellen Project-R-Newsletter.

Jetzt möchten wir wissen, woran Sie uns als Nächstes arbeiten lassen wollen. Was sollten wir priorisieren, damit die Republik für Sie noch besser und komfortabler wird?

Denn ehrlich gesagt: Wir entwickeln lieber interaktive Geschichten für Sie, als zu lange über neue Funktionen nachzudenken.

Stimmen Sie in unserem Umfragetool für Weiter­entwicklungen, die Ihnen besonders zusagen. Oder stimmen Sie dagegen, falls Ihnen etwas unnötig erscheint. Und zögern Sie nicht, eigene Vorschläge einzubringen.

Update 23. Oktober

Die Urnen sind geschlossen. Herzlichen Dank für Ihre Vorschläge und Ihre Stimmen. Ein nächstes Update folgt in einigen Tagen.

Auswahl zur Abstimmung

Wir haben die am häufigsten von Ihnen vorgebrachten Wünsche für die Weiter­entwicklung der Republik zusammen­getragen. Nun ist es an Ihnen als Chefin, als Chef, uns mit Ihrer Stimme zu sagen, was Sie wollen:

Neue Vorschläge einreichen

Sie können uns auch neue Ideen mitteilen. Die eingegangenen Vorschläge, Wünsche und Anregungen werden laufend auf ihre Machbarkeit untersucht, nötigenfalls zusammen­geführt und in die Vorschlags­liste übernommen.

Ihre Anregungen sind enorm wertvoll für uns. Vielen Dank für Ihre Zeit.

Archivierte Vorschläge

Ähnliche oder gleich lautende Rückmeldungen von Ihnen haben wir zusammengefasst. Die ursprünglichen Vorschläge werden hier archiviert. Die zusammengefassten Versionen finden Sie in der ersten Abstimmungsliste.

18’578 Menschen machen die Republik heute schon möglich. Wollen auch Sie, dass die noch junge Republik weiterhin unabhängigen, transparenten Journalismus betreiben kann? Dann kommen Sie als Mitglied oder Abonnentin an Bord!

Noch nicht überzeugt? Jetzt probelesen

seit 2018