Weitwinkelfoto von vielen Republik-Mitarbeitern und Freunden mit brennender Geburtstagstorte in Mitte.

Die Republik ist ein täglich erscheinendes digitales, werbefreies Magazin für Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Wir sind getrieben von unserem Willen, eine gewichtige unabhängige Stimme in der Schweizer Medienlandschaft zu sein. Werde Teil einer interdisziplinären und leidenschaftlichen Crew.

Offene Stellen



Backend-Entwicklerin gesucht (60-100%)

Zusammen mit dem Team willst du die Republik langfristig weiterentwickeln. Du geniesst es, viel Freiheit zu haben, bringst dich gerne konzeptionell ein und interessierst dich für verschiedene Aspekte unseres Produktes wie beispielsweise das Mitgliedschaftsmodell, die internen Prozesse, den Dialog mit der Community, Umfragen oder Datenanalysen.

Du hast Erfahrungen mit Node.js und SQL. GraphQL und PostgreSQL sind dir ein Begriff und du möchtest damit arbeiten. Du hilfst mit, dass unsere API zuverlässig und schnell läuft und bist nicht abgeneigt, eine Datenauswertung zu erstellen oder an einer Geschichte mitzuarbeiten.

Was wir bieten


Unser Code ist Open Source, wir haben einen Styleguide und unsere API ist öffentlich zugänglich. Du wirst Teil des IT-Teams und eng mit dem Community-Team und Kolleginnen aus der Redaktion zusammenarbeiten.

Wie bewerben?

Du bist interessiert? Dann bewirb dich: bewerbung@republik.ch.

Deine Bewerbung sollte einen Lebenslauf und ein Portfolio, ein Github-Profil oder einen Blog beinhalten. Es ist keine formale Ausbildung zwingend: Wir interessieren uns für dich, ganz egal, ob du einen Master hast oder du dir alles selbst beigebracht hast. Das Wichtigste ist, dass du das beste digitale Magazin der Schweiz mit uns entwickeln willst.

Zum Bewerbungsprozess: Entweder wir laden dich zu einem ersten Gespräch ein, oder du bekommst eine Absage. Falls wir uns nach diesem Gespräch eine Zusammenarbeit vorstellen können, laden wir dich für einen Kennenlerntag ein. Wir arbeiten zusammen an einem Feature und du lernst den Rest des Teams kennen. So haben wir alle, du und wir, eine möglichst gute Grundlage für den finalen Entscheid.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung.


seit 2018