Do not feed the Google

Wie der Google-Konzern zur Bedrohung für die Demo­kratie wurde – und die Schweiz zu seinem wichtigsten Stand­ort ausserhalb des Silicon Valley.

14.01.2023

 

Folge 2

Vom un­ge­hin­der­ten Aufstieg zum Monopol

José van Dijck und Cory Doctorow entschlüsseln, wie Google sogar Daten aus Klassenzimmern abschöpft und «die Online-Infrastruktur dieser Welt» schuf – trotz Kartellrecht.

Folge 3

Die Ent­zau­be­rung von Google

Stanford-Professor Adrian Daub schrieb ein Buch über das Silicon Valley. Sein Blick hinter die revolutionäre Fassade von Big Tech zeigt, wie reaktionäre Ideologie vor allem für Profit sorgt.

Folge 4

Wenn ethische Werte nur ein Fei­gen­blatt sind

Timnit Gebru war die höchstrangige schwarze Frau bei Google, sie sollte Probleme benennen – als sie dies auch in Bezug auf Rassismus tat, wurde sie entlassen.

Folge 5

Half Google, einen Schweizer aus­zu­spio­nie­ren?

Ein Einzelfall, der ein Demokratieproblem offenlegt: Landeten Google-Daten eines Mitarbeiters der Uni Fribourg bei einem US-Geheimdienst, obwohl gegen den Mann kein Strafverfahren läuft?

Folge 6

Auf dem Roboter­pferd in die Schlacht

Andy Müller-Maguhn und Bruce Schneier analysierten für die Medien die Dokumente, die Edward Snowden publik machte. Was erfuhren sie dabei über Googles Kriegsgeschäfte?

Folge 7

Gewinne maximieren, bis sie weg sind

Gegen Steuertricks und unregulierte Geschäfte: Die britische Labour-Abgeordnete Margaret Hodge, der EU-Abgeordnete Paul Tang und ihr Versuch, das Geschäfts­modell von Big Tech zu zerschlagen.

Folge 8

Google und die Schweiz – eine Lie­bes­ge­schich­te

Wie sich Google in der Schweizer Politik eingenistet und vernetzt hat und auf der Klaviatur des Lobbyings spielt, damit Google bekommt, was Google will.

Folge 9

Die Stadt Zürich und der Google-Effekt

Wer mit der Bahn in der Stadt Zürich ankommt, fährt von der Höhe der Langstrasse bis in den Bahnhof ununter­brochen an Google-Büros vorbei. Was macht das mit dieser Stadt?

seit 2018

Republik AG
Sihlhallenstrasse 1
8004 Zürich
Schweiz

kontakt@republik.ch
Medieninformationen

Der Republik Code ist Open Source