An die Verlagsetage

«Ihr braucht mehr Einnahmen. Woher sollen die kommen?»

Die Lage der Republik hat Fragen aufgeworfen. Zu unserem Plan, zu unserer Kommunikation – zu unserer Arbeit. Wir haben zum kritischen Austausch eingeladen. Hier können Sie das Gespräch als Video sehen.

Von Ihrem Expeditionsteam, 11.01.2020

Werden Sie Teil eines einzigartigen Medienprojekts. Kommen Sie an Bord der Republik! Die Republik ist mehr als ein Magazin. Wir sind ein einzigartiges Medienprojekt in der Schweiz, an dem heute schon 19’564 Menschen aktiv teilhaben. Sie jetzt auch? Testen Sie uns 14 Tage lang gratis – und entscheiden Sie anschliessend.

Das schlechteste Feedback ist Schulterzucken.

Viele von Ihnen haben sich bei uns gemeldet, seit wir vor einem Monat über den Stand der Republik informiert haben. Sie haben gelobt, gefragt, kritisiert – und uns deutlich mitgeteilt, dass Ihnen die Republik wichtig ist. Danke dafür!

Unsere Unternehmens­spitze und die Chefredaktion haben sich dazu diese Woche mit Verlegerinnen und Verlegern im Rothaus ausgetauscht. Moderiert hat eine Verlegerin mit feinem Gespür für wunde Punkte: die Kabarettistin Patti Basler.

0:00 / –:––

Was Sie im Video erwartet:

Erster Teil: Fragen von Patti Basler

  • Wie steht es um die Republik? Stürzt sie ab? 01:16

  • Wie drückt sich das in Zahlen aus? 03:42

  • Gibt es Erfahrungswerte, wie viele Verlegerinnen verlängern werden? 05:10

  • Was passiert, wenn die Ziele knapp verfehlt werden? 06:07

  • Ist Sparen keine Option? 08:30

  • War das Projekt am Anfang zu ambitioniert? 09:58

  • Wäre Werbung als Einnahmequelle eine Option? 14:17

  • Lesen junge Leute überhaupt lange Texte? 16:27

  • Was hört ihr für Gründe für Abo-Kündigungen? 17:09

  • Was wollt ihr als Nächstes entwickeln? 19:27

Zweiter Teil: Fragen und Feedback aus der Verlegerschaft

  • Eure Texte sind zu lang. 21:38

  • Wieso spart ihr nicht die Publikation am Samstag weg? 25:08

  • Wieso nicht [X] aus dem Produkt streichen? 28:43

  • Liefert Zusammenfassungen eurer Texte mit. 31:57

  • Mehr Farbe, mehr Programm! 34:08

  • Wieso kürzt ihr nicht die Löhne? 38:16

  • Ihr braucht mehr Einnahmen. Wie wollt ihr wachsen? 41:53

  • Was, wenn ihr die Ziele knapp verfehlt? 46:14

  • Wo ist das Feuilleton hin? 48:26

  • Gibt es Pläne, nach Deutschland zu expandieren? 50:00

  • Wenn es nicht reicht: Ist mein Geld dann weg? 51:02

Das ungeschnittene Gespräch in voller Länge können Sie sich hier anschauen.

Sie finden unabhängigen Journalismus wichtig für unsere Gesellschaft und Demokratie? Dann werden Sie Leserin und Verlegerin der Republik! Mit einer Testmitgliedschaft lesen Sie ab sofort und 14 Tage lang kompromisslose Analysen, Reportagen, Interviews, Kulturrezensionen und Bundeshausnachrichten unverbindlich und gratis.


seit 2018