Prisca Birrer-Heimo, 60
Luzern, SP, wiedergewählt, Listenplatz: 1 👍
Nationalrätin, Konsumentenschützerin/Wirtschaftsingenieurin, bisher
31’363 Stimmen

Prisca Birrer-Heimo

in den Nationalrat gewählt
OffeneAussenpolitikLiberaleWirtschaftspolitikRestriktiveFinanzpolitikLaw & OrderRestriktiveMigrationspolitikAusgebauterUmweltschutzAusgebauterSozialstaatLiberaleGesellschaft96

Liste: Sozialdemokratische Partei (SP) und Gewerkschaften
Listenplatz: 1
Rating des Listen­platzes: gut 👍

Beruf: Nationalrätin, Konsumentenschützerin/Wirtschaftsingenieurin, bisher

WeiterfĂĽhrende Informationen

Smartvote-Profil
Unsere Hauptquelle. Ăśbrigens: Der Verein hinter Smartvote sucht noch Spenden.

Interessenbindungen auf lobbywatch.ch
Interessenbindungen von diesem bisherigen Mitglied der Bundesversammlung.

Wahlkampffinanzierung

Verfügbare Mittel: CHF 22’000

Eigenmittel
75 Privatpersonen
Partei
unbekannt

Ausgaben: CHF 22’000

Plakate, Inserate und Flyer

Anmerkungen: Die Partei übernimmt die Bezahlung von 2 Inseraten für meinen persönlichen Wahlkampf im Wert von Fr. 950.-- als Gegenleistung, da ich Postkarten und Plakate selber in Auftrag gegeben und nicht von der Partei bezogen habe. Als bisherige Nationalrätin profitiere ich von der gemeinsamen Plakatkampagne mit der Ständeratskandidatur, die die Partei bezahlt. Das ist im Gesamt-Wahlbudget der SP Kanton Luzern enthalten. Ich bezahle jährlich Mandatsabgaben, das ist indirekt die Mitfinanzierung von Parteiausgaben, z. B. auch für Wahlkämpfe.

Quelle: Selbstdeklaration gegenĂĽber der Republik; voraussichtliche Werte

Interessenbindungen:
keine Angaben

Quelle: Smartvote

Profil teilen

Ein Debattenbeitrag


seit 2018