«Die Medienwelt braucht in diesem historischen Umbruch mutige Innovationen.»

  Abo #11

Sylvie Reinhard

Unternehmerin

Keine von allen Herausforderungen der Republik AG ist für sie neu: Reinhard hat drei Start-ups von innen, Hunderte Start-ups von aussen und tausend Start-up-Gründer von Nahem gesehen. Kaum aus dem Gymnasium, gründete sie die Web-Security-Firma Dreamlab mit und arbeitete bis 25 durch, bevor sie nach New York ging, um dort zur Abwechslung zu leben (und Schokolade und Alkohol zu verkaufen). Ein Jahr später kehrte sie wieder zurück in die Schweiz, zog in Genf die Konferenzfirma Lift hoch – und organisierte Techkonferenzen für Nerds, Unternehmerinnen und Künstler an Orten wie Seoul oder Shanghai. 2014 wechselte sie die Seite, vom Aufbauen zum Unterstützen kühner Pionierprojekte mit dem Förderfonds der Migros-Gruppe. Nach zwei Jahren machte sie ein doppeltes Spin-off: Sie gründete die Firma crstl, die soziale und kreative Start-Ups findet, testet und coacht (auch, aber nicht nur für die Migros). Und sie wurde Mutter einer Tochter. Bei der Republik AG arbeitet Reinhard im Verwaltungsrat, als Spezialistin für unbarmherzige Fragen.