«stories from the city, stories from the sea»

Abo #17604

Adelina Gashi

Reporterin

Als Primarschülerin wollte Adelina Detektivin werden. Doch in Riehen bei Basel, wo sie aufwuchs, war nicht viel los. Eigentlich sogar überhaupt nichts. Und weil die Fälle fehlten, musste ihr Detektivinnenklub sich auflösen. Um etwas zu erleben, beschloss die erwachsene Adelina, für ihr Ethnologiestudium nach Zürich zu ziehen. Hier wurden auch ihre Berufswünsche erwachsen und wechselten die Branche. Es zog Adelina unter die Schreibenden. Bei der "Zürcher Studierendenzeitung ZS" kam sie zum ersten Mal mit Geschichten in Berührung, an denen mehr dran war als die verschwundene Katze der Nachbarschaft. Ihre Neugierde erwachte von Neuem.

Adelina Gashi hat ihre Wurzeln im Kosovo – der jüngsten Republik Europas. Darum fühlte sie sich bei der jüngsten Schweizer Republik schon zu Hause, bevor diese ihren ersten Artikel publizierte. Nach ihrem Volontariat bei der Republik zog es sie wieder zurück in die Basler Heimat. Heute arbeitet Adelina als Gesellschafts- und Politik-Reporterin beim Online-Magazin Bajour.

30 Beiträge

11 Debattenbeiträge

seit 2018

Republik AG
Sihlhallenstrasse 1
8004 Zürich
Schweiz

kontakt@republik.ch
Medieninformationen

Der Republik Code ist Open Source