Kanton wechseln
Appenzell Innerrhoden
Wahltindär: Appenzell Innerrhoden
Hier können Sie den Kandidatinnen und Kandidaten Fragen stellen, ihnen entgegnen, beipflichten und nachhaken. Oder Statements, die Sie nicht überzeugen, gepflegt ignorieren. Falls Sie Feedback für die Republik haben: Allgemeines zum «Wahltindär».
neu laden
Martin Pfister
Nationalratskandidatur
·

Am 20. Oktober findet eine Richtungswahl statt. Im Zentrum stehen tiefere Krankenkassenprämien, die Gleichstellung von Mann und Frau, Arbeit für alle und natürlich der Klimaschutz. Das sind Themen, welche die SP schon seit langem konkret vorantreibt.
Meine Kandidatur ist die Antwort auf die bürgerlich-konservative Machtpolitik. Gemeinsam können wir die Weichen für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit stellen und so gemeinsam eine Welt gewinnen - EINE WELT FÜR ALLE

1
/
0
Ruedi Eberle
Nationalratskandidatur
·
· editiert

Ich kandidiere, weil mir die Schweiz und speziell Appenzell Innerrhoden am Herzen liegen. Freiheit und Unabhängigkeit sind für mich das höchste Gut. Weniger Staat, tiefe Steuern und gute Rahmenbedingungen sind für unsere Gesellschaft wichtig.

Ich setze mich fĂĽr folgende Ziele ein:

  • den direkten Draht zwischen der Standeskommission und Bundes-Bern zum
    Wohle Innerrhodens, aber auch der Ostschweiz, pflegen

  • eine produzierende Landwirtschaft erhalten; Bauernfamilien sollen ein
    genĂĽgend hohes Einkommen erzielen

  • fĂĽr einen haushälterischen Umgang mit finanziellen Mitteln, demzufolge keine
    Erhöhung von Steuern und Abgaben

  • Unternehmer und Landwirte sollen nicht durch neue Gesetze, Vorschriften und
    ĂĽberbordende BĂĽrokratie in ihrer Entwicklung behindert werden

  • Freiheit und Unabhängigkeit sind zu wahren – International muss die Schweiz
    wieder mit einem gesunden Selbstvertrauen auftreten

0
/
0