Was

Zur Zukunft der Republik – Tag der Bekanntmachung, Feier und Debatte

Die Republik kämpft um ihre Zukunft und braucht Ihre Unterstützung, um bekannter zu werden. Dafür lädt sie ein zu einer grossen Debatte und zur Feier des unabhängigen Journalismus. Für die Medienvielfalt und für die Demokratie.

Kommen Sie und diskutieren Sie mit mutigen Unternehmerinnen und klugen Köpfen, die die öffentliche Debatte prägen. Lernen Sie andere unabhängige Medienprojekte kennen. Bringen Sie Bekannte, Interessierte und Ihre Familie (Kinder willkommen) mit. Stossen Sie an mit Ihren Mitverlegerinnen und der gesamten Crew der Republik. Für Verpflegung ist gesorgt. Und tanzen Sie zu DJ-Sets, Live-Acts und Bands.

Verlegerinnen, Leser, Komplizinnen und Interessierte: Kommen Sie am 1. März in die Gessnerallee. Die Republik braucht Sie!

Von und mit (noch unvollständig): Melinda Nadj Abonji (Musikerin und Schriftstellerin), Lukas Bärfuss (Autor), Sarah Dohr (Bon pour la tête), Beat Glogger (higgs), Silja Häusermann (Politologin), Simon Jacoby (Tsüri), Dave Jegerlehner und Lukas von Blarer (Vertreter von Blaublau Records und Perlaton), Simon Klopfenstein (Nau), Marguerite Meyer (freie Journalistin), Albina Muhtari (Babanews), Dominic Nahr (Fotograf), Camille Roseau (WOZ), Roger de Weck (Publizist), Journalistinnen und Journalisten der Republik und vielen weiteren Gästen.

Eine Zusammenarbeit der Republik mit der Gessnerallee Zürich.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter:

https://www.eventbrite.de/e/zur-zukunft-der-republik-registrierung-92171500439

Wann

Sonntag, 01.03.2020, 14 Uhr bis Mitternacht (das detaillierte Programm folgt)

Alle Ereignisse

seit 2018