Was

Wie sicher ist E-Voting?

Die direkte Demokratie soll digital werden. Ab 2019 darf jeder Kanton E-Voting anbieten. Die Post hat dafür ein System entwickelt und lässt es seit dem 25. Februar von Hackern aus aller Welt testen. Wir wollen darüber reden. Ist diese Massnahme vertrauensfördernd? Oder nur eine Marketingaktion? Und fragen uns darüber hinaus: Wie sicher soll E-Voting sein?

Es diskutieren: Adrienne Fichter, Republik-Journalistin mit Schwerpunkt Digitalisierung; Dr. Christian Folini, Programmleiter der IT-Sicherheits-Konferenz Swiss Cyber Storm und Berater bei der Post für E-Voting; Patrick Recher, Republik-Software-Entwickler; Erik Schönenberger, Informatiker und Geschäftsleiter der Digitalen Gesellschaft und Dr. Benedikt van Spyk, Vizestaatssekretär des Kantons St.Gallen

Moderation: Marguerite Meyer, Journalistin

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Plätze beschränkt. First come, first served. Anmeldung per E-Mail an veranstaltung@republik.ch.

Wann

Freitag, 01.03.2019, 19.30 Uhr

Alle Ereignisse

seit 2018