Die Republik ist nur so stark wie Ihre Community. Werden Sie ein Teil davon und lassen Sie uns miteinander reden. Kommen Sie jetzt an Bord!

DatenschutzFAQErste-Hilfe-Team: kontakt@republik.ch.



neu laden

Arrhenius sagt eine Temperaturerhöhung um etwa 5 Grad Celsius voraus, sollte sich die Konzentration von Kohlendioxid in der Erdatmosphäre verdoppeln.

Wir haben in 10 Jahren 50% davon geschafft und machen weiter wie gehabt. Dazu kommt das Bevölkerungswachstum und die weltweite Industrialisierung. Auch wenn wir nun sehr schnell umstellen - was nicht der Fall ist - wird es extrem kritisch. Daher ist es extrem wichtig, dass wir umgehend alles unternehmen das CO2 zu senken. Das Klima ist ein Oceandampfer, wenn man am Steuerrad dreht, fährt es noch weit über 10 Jahren den alten Kurs. Das kann zum Verhängnis für alle werden. 1.5 Grad, den ersten Grenzwert haben wir bereits verpasst.

Wählen gehen! Kein fossiles PS-Monster kaufen, nicht fossil heizen, möglichst nicht fliegen, weniger Fleisch essen... Solaranlagen installieren oder sich bei einer Solargenossenschaft beteiligen und langfristig sogar Geld sparen. Eine Umstellung auf mehr Zeit und weniger Konsum ist besser als viele glauben.

1
/
1
B. J.
· editiert

Spät entdeckt, aber hochspannend. Nur mit dem Link bei

Zu jener Zeit verlässt ihn seine schwangere Frau Sofia, die er an der Hochschule kennengelernt hatte – sie war dort seine Assistentin gewesen.

stimmt wohl etwas nicht. Er führt zwar zu einem Buch, dass mit dem Klimawandel zu tun hat, aber ein Bezug zur schwangeren Sofia ist nicht wirklich herstellbar.
Nachtrag: Ähnliche Unstimmigkeiten auch in Teil 3. z.B. hier:

Nicht nur die Kälte, auch die Höhe macht den Forschern zu schaffen. Das beste Mittel der Sowjets dagegen: Wodka. 1983 erreicht die Bohrung schliesslich die angestrebten 2 Kilometer Tiefe. 150’000 Eisschichten werden zutage gefördert – und 150’000 Jahre an Erdgeschichte zugänglich.

Die Beiträge sind aber so gut und wichtig, dass es sich m.E. lohnen würde, alle Links noch einmal durchzuchecken.

0
/
1

seit 2018