Die Republik ist nur so stark wie ihre Community. Werden Sie ein Teil davon und lassen Sie uns miteinander reden. Kommen Sie jetzt an Bord!

DatenschutzFAQErste-Hilfe-Team: kontakt@republik.ch.



Sog. VolksvertreterInnen vertreten immer Anliegen bestimmter Bevölkerungsgruppen. Das liegt in der Natur demokratischer Prozesse. Was Lobbywatch aber aufzeigt ist – nicht völlig überraschend – , dass mächtige Wirtschaftskreise mit viel Geld einen enormen Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen. Die Grenzen zur Korruption sind völlig fliessend. Es spricht vieles dafür, für unser politisches System an Stelle des Begriffes „Demokratie“ den Begriff „Lobbykratie“ zu verwenden.

46
/
0
Geschäftsführerin
·

Danke für die Lobbyisten-Analyse, es ist einfach erschreckend. Interessant wäre gewesen, das Total zu erfahren, d.h. 25 von wie vielen Kommissionsmitgliedern werden für Mandate bezahlt? Einfach damit man den Anteil kennt. Die Verteilung der Parteizugehörigkeit wäre auch spannend….vielleicht was für ‚Auf lange Sicht‘?

24
/
0

Der Bericht aus Bern ist eine sehr gute Rubrik für mich. Sachlich und informativ. Doch die heutige Zusammenstellung der Lobbygruppen ist äusserst einseitig, da fehlen die Bauern, die Gewerkschaften, die NGOs, etc. Sehr schade. Das schadet Ihrer Glaubwürdigkeit.

5
/
10
· editiert

Wenn Sie dem Link zum Dokument von Lobbywatch folgen, dann finden Sie dort die Bauern und auch Informationen zu den Lobbygruppen beim Thema Umwelt. Das Ganze ist leider nicht ganz so ausführlich wie erhoft (eine Liste mit Namen derer, die für Ihr/e Mandat/e bezahlt werden, wäre schön gewesen), aber dort sieht man zumindest, dass die meisten Personen für ihre Lobbymandate im Bereich Umwelt nicht entschädigt werden.

16
/
0

Zur verlinkten Studie: Markus Ritter (NR, Mitte, TG) wurde im Kanton St. Gallen gewählt
😀

1
/
0
Leserin
·

Starker Tobak aus Bern. Von oben bis unten. Danke, Republik!

13
/
0
Johanna Wunderle
Muttersprache NL
·

Das Ausmass an gravierenden Missstände im Parlament, wird mir erst bewusst durch die Berichterstattung der Republik. Erschreckend wie weit der Zerfall der Demokratie schon fortgeschritten ist.

5
/
0
(durch User zurückgezogen)
(durch User zurückgezogen)
seit 2018

Republik AG
Sihlhallenstrasse 1
8004 Zürich
Schweiz

kontakt@republik.ch
Medieninformationen

Der Republik Code ist Open Source