Kampagnen-Logo
Bis zum 31. März suchen wir mit Ihnen zusammen 1000 zusätzliche Verleger und Verlegerinnen.
47 von 1000
Jetzt mithelfen


Die Republik ist nur so stark wie ihre Community. Werden Sie ein Teil davon und lassen Sie uns miteinander reden. Kommen Sie jetzt an Bord!

DatenschutzFAQErste-Hilfe-Team: kontakt@republik.ch.



Tolle Analyse. Gibt es etwas Vergleichbares für die deutschen Wahlen? Mich würde interessieren ob sich der Stimmenzuwachs der AfD als Polpartei auch primär durch Mobilisierung erklären lässt.

3
/
1

Bin gespannt auf die Trefferquote der 'wissenschaftlichen Kaffeesatzleserei'.

0
/
0

20% der Erwachsenen in der Schweiz dürfen nicht wählen weil sie keine Staatsbürger sind, weitere 40% entscheiden freiwillig, nicht zu wählen. Von den restlichen 40% der Stimmen erhalten die Bundesratsparteien rund 3/4. Das heisst der gesamte Bundesrat wurde von ca. 30% der Wähler gewählt. Es scheint die Mehrheit ist mit dieser Regierung aber ganz zufrieden, sonst könnten die Nichtwähler alleine eine absolute Mehrheit im Parlament erreichen.

0
/
0

Vorausgesetzt, die Nichtwähler würde alle die Gleichen wählen. In einer Demokratie wohl nur schwerlich zu haben.

3
/
0

Natürlich. Ich meine nur, die Stabilität ist fragil, sollte die nichtwählende Mehrheit eines Tages nicht mehr passiv bleiben. Es natürlich hypothetisch.

0
/
0