Nadja ZelaRoman Sigg

Gregor R. Schneider

«Das Wahlvolk versteht sich in einer Republik als der eigentliche Inhaber der souveränen Macht. Und das ist sehr gut so.»

Abo #13306

Hänse MeierTimon Schärelement investigate RecherchekollektivKatharina LangeMathias BlaserChristoph WegmannStephan LötscherConstantin SeibtLukas OechslinChristian ZurbuchenRichard HöchnerRoger FischerEmanuel SchranerMarion LimKurt PfisterBarbara BastingMarion StrunkSabine BreitensteinVincent AuriauAlexandra DengerPerdita Baumgartner SteinbeckSilvan WegmannBeat Wirzbarbara kunzMichael SchlumpfAndreas EggspühlerDagmar & Tobias Fässler-ZumsteinChristian LabhartEliane ZgraggenStephan VogtSimon HungerbühlerNatalie RaeberMarc KüenziIngrid ZengerGion CaviezelKurt BättigJohann PreusseManuel WernliIntercomestibles GetränkehandlungUrsula Ganz-BlättlerMartina SchnyderDeborah MühlebachDominic BranderClaudia WeikAndreas JoehleBeat HatzFlorian Gysin

seit 2018