Debatte

Sie haben etwas zu sagen

Geschäftsbericht, Finanzen, Vorstand: Ihnen ist bei der Urabstimmung etwas unklar geblieben? Möchten Sie eine Vorlage kommentieren? Melden Sie sich zu Wort!

Von Ihrem Expeditionsteam, 11.11.2022

Die Republik ist ein digitales Magazin für Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur – finanziert von seinen Leserinnen. Es ist komplett werbefrei und unabhängig. Überzeugen Sie sich selber: Lesen Sie 21 Tage lang kostenlos und unverbindlich Probe:

Im Rahmen der Urabstimmung lösen wir jedes Jahr ein Versprechen ein:

Wir geben Ihnen Einblick in unser gemeinsames Unter­nehmen. Sie sehen, wie viel Geld wir eingenommen und wofür wir es ausgegeben haben. Wer «wir» sind. Woran wir gearbeitet haben.

Damit Sie genau nachlesen können, was mit der von Ihnen getätigten Investition geschehen ist, finden Sie auf der Abstimmungs­plattform die wichtigsten Zahlen, Fakten und Namen. Dort bitten wir Sie auch, Ihre Stimme abzugeben und damit die einzelnen Vorlagen anzunehmen oder sie abzulehnen.

Womöglich haben Sie aber mehr zu sagen als ein blosses «Ja» oder «Nein»: Beschäftigt Sie ein Detail, möchten Sie Ihren Lese­eindruck teilen, haben Sie eine Anregung – oder ist Ihnen bei der Lektüre etwas unverständlich geblieben?

Melden Sie sich zu Wort und tauschen Sie sich mit der Republik-Crew und mit Ihren Kollegen in der Chefetage aus!

Sie sind sich immer noch nicht sicher, ob die Republik etwas für Sie ist? Dann testen Sie uns! Für 21 Tage, kostenlos und unverbindlich:

seit 2018

Republik AG
Sihlhallenstrasse 1
8004 Zürich
Schweiz

kontakt@republik.ch
Medieninformationen

Der Republik Code ist Open Source