Debatte

Könnten Sie ohne Ihr Smartphone leben?

Die Debatte zur Serie «Im digitalen Rausch»: Wie präsent ist das Smartphone in Ihrem Alltag? Und wenn Sie häufig online sind: Was macht das mit Ihnen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen, Meinungen und Fragen mit der Republik-Community!

Von Ihrem Expeditionsteam, 14.06.2021, Update 19.06.2021

Journalismus, der Ihnen hilft, Entscheidungen zu treffen. Und der das Gemeinsame stärkt: die Freiheit, den Rechtsstaat, die Demokratie. Lernen Sie uns jetzt 21 Tage lang kostenlos und unverbindlich kennen:

Der automatische Griff in die Tasche, kurzer Blick auf die Push-Meldungen, dann: Bildschirm entsperren, rein in den Twitter-Feed, durch zwei Threads, rüber zu Instagram, like, like, selber ein Bild posten, wie wird eigentlich das Wetter morgen? Dann ploppt eine Nachricht auf, schnell antworten – und dann das Handy weglegen, vielleicht, oder doch nochmals E-Mails checken?

Das Smartphone ist für viele zum steten Begleiter geworden. Der Tag beginnt und endet mit einem Blick auf den Bildschirm.

Mit der Serie «Im digitalen Rausch» gehen wir dieser sonderbar engen Beziehung nach: Autorin Anna Miller spürt den Versuchungen und Abhängigkeiten rund um ihren eigenen Umgang mit Handy und Internet nach. Sie lässt Sie an ihrem Gedankengang teilhaben, der sie ausgehend von persönlichen Erfahrungen zu sehr grund­legenden Fragen und Problemen unserer Zeit führt. Begleitend zur Serie interessiert uns:

Wie stark prägt das Smartphone Ihren Alltag? Könnten Sie ohne leben? Und wenn Sie häufig online sind: Was macht das mit Ihnen?

Erkennen Sie sich in Millers Erfahrungen wieder? Spiegeln die Eindrücke der Autorin das, was Sie in Ihrem Alltag selber auch wahr­nehmen, was Sie anzieht, abschreckt, verwirrt? Haben Sie ähnliche Bedenken?

Oder geht es Ihnen ganz anders? Irritieren Sie die Beobachtungen, weil sie nicht zu dem passen, was Sie selbst erleben? Und wenn ja, was fällt Ihnen stattdessen auf? Welche Fragen beschäftigen Sie?

Teilen Sie Ihre Perspektive mit der Republik-Community!

Wir freuen uns, von Ihnen zu lesen.

Über 28'000 Menschen machen die Republik heute schon möglich. Lernen Sie uns jetzt auch kennen – 21 Tage lang, kostenlos und unverbindlich:

seit 2018

Republik AG
Sihlhallenstrasse 1
8004 Zürich
Schweiz

kontakt@republik.ch
Medieninformationen

Der Republik Code ist Open Source