Republik live

Wie ist die Demokratie noch zu retten?

Aus der Gessnerallee in Zürich: Gesprächsrunde am Fest zur Zukunft der Republik mit Publizist Roger de Weck, Politologin Silja Häusermann, Schriftsteller Lukas Bärfuss und Autorin Melinda Nadj Abonji, moderiert von Daniel Binswanger. Demokratie-Check, Teil 4.

03.03.2020

Unabhängiger Journalismus kostet. Die Republik ist werbefrei und wird finanziert von ihren Leserinnen. Trotzdem können Sie diesen Beitrag lesen.

Wenn Sie weiterhin unabhängigen Journalismus wie diesen lesen wollen, handeln Sie jetzt: Kommen Sie an Bord!

Debatte in der Gessnerallee: Roger de Weck, Melinda Nadj Abonji, Daniel Binswanger, Silja Häusermann und Lukas Bärfuss (von links). Goran Basic

Warum verliert die liberale Demokratie an Anhängern und Anziehung – und welche Rolle spielen dabei die Medien? Sind es wirklich bloss die Verlierer der Globalisierung, die sich autoritären Politikerinnen zuwenden, oder was genau lässt den Rechtspopulismus aufblühen?

Der Demokratie-Check

Alle reden von der Krise der Demokratie – wir auch. Und wir wollen wissen: Was ist es, was die Demokratie im Innersten zusammen­hält? Von welchen Kräften gehen aktuell die grössten Bedrohungen aus? Wie und wodurch erweist sich die Demokratie als widerstands­fähig? Unsere Übersicht zum Themenschwerpunkt..

«Kraft der Demokratie – Krise der Medien»: So lautete der Titel des Podiums, das am Fest zur Zukunft der Republik am Sonntag­abend in der Gessnerallee Zürich über die Bühne ging und für eine äusserst lebhafte Diskussion sorgte.

Es debattierten:

  • Roger de Weck, Publizist und Autor des neu erscheinenden Buches «Die Kraft der Demokratie – Eine Antwort auf die autoritären Reaktionäre»;

  • Silja Häusermann, Politologin;

  • Lukas Bärfuss, Schriftsteller;

  • Melinda Nadj Abonji, Autorin und Musikerin.

Eingeleitet wurde die Gesprächs­runde mit einem kurzen Referat von Roger de Weck, moderiert hat die Debatte Republik-Autor Daniel Binswanger.

Hier finden Sie den Live-Mitschnitt:

0:00 / –:––

Zu den Veranstaltungen

Die Republik live und vor Publikum – hier finden Sie den Veranstaltungskalender.

1111

Wenn Sie weiterhin unabhängigen Journalismus wie diesen lesen wollen, handeln Sie jetzt: Kommen Sie an Bord!

seit 2018

Republik AG
Sihlhallenstrasse 1
8004 Zürich
Schweiz

kontakt@republik.ch
Medieninformationen

Der Republik Code ist Open Source