Nick Lobeck

An die Verlagsetage

Drei Beiträge zum Stand des Irrtums

Zahlen, Fakten, Stimmen: drei Texte zum Zustand der Republik. Wie kommt sie an? Wie steht es um die Zahlen? Wo steuert sie hin?

Von Ihrem Expeditionsteam, 18.03.2019

Unabhängiger Journalismus kostet. Die Republik ist werbefrei und wird finanziert von ihren Leserinnen. Trotzdem können Sie diesen Beitrag lesen.

Wenn Sie weiterhin unabhängigen Journalismus wie diesen lesen wollen, handeln Sie jetzt: Kommen Sie an Bord!

Wir sind rund ein Jahr und zwei Monate online. Seit unserem ersten Geburtstag am 15. Januar haben wir bereits einiges umgestellt, umgebaut, umorganisiert. Ein guter Moment für eine Bestandsaufnahme.

Was Ihnen an der Republik gefällt – und was nicht
Was hat Sie bis jetzt überzeugt, liebe Verlegerin, lieber Verleger? Und was stört Sie? Ein Überblick über das Feedback, das wir von Ihnen bekommen.

Wie es um die Republik steht
Wie entwickeln sich unsere Abozahlen? Liegen wir auf Kurs? Und: Was wissen wir darüber, wie die Republik gehört, geschaut, gelesen wird? Ein Einblick in unsere Zahlen.

Wo wir mit der Republik dieses Jahr hinwollen
Aus all dem Feedback und unseren Zahlen haben wir eine Strategie abgeleitet. Wo wollen wir unsere Schwer­punkte legen? Wo sehen wir unsere Stärken? Ein Ausblick auf das zweite Jahr.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback zu den drei Teilen. Sie finden den Link zur Dialog­funktion am Schluss jedes Beitrags.

Ihre Crew der Republik

Wenn Sie weiterhin unabhängigen Journalismus wie diesen lesen wollen, handeln Sie jetzt: Kommen Sie an Bord!


seit 2018