Veranstaltung

So steht es um die Republik

Gestern Abend fand die Veranstaltung «Stand der Arbeit, Stand des Irrtums» statt. Hier sehen Sie den Event im Video.

08.01.2019

Unabhängiger Journalismus kostet. Die Republik ist werbefrei und wird finanziert von ihren Leserinnen. Trotzdem können Sie diesen Beitrag lesen.

Wenn Sie weiterhin unabhängigen Journalismus wie diesen lesen wollen, handeln Sie jetzt: Kommen Sie an Bord!

Die Crew von Republik und Project R gab Einblicke in die Pläne für das Jahr 2019 und beantwortete Fragen der Verlegerinnen und Verleger.

0:00 / –:––

Als Erstes erzählten Daniel Binswanger, Adrienne Fichter und Brigitte Hürlimann von ihrer Arbeit. Danach nahmen Sylke Gruhnwald und Michael Rüegg zu publizistischen Themen Stellung. Zum Schluss informierten Christof Moser, Constantin Seibt und Clara Vuillemin über unternehmerische Belange.

Der Publizist Roger de Weck moderierte den Abend, die Slam-Poetin Patti Basler setzte den Schlusspunkt mit einem Instant-Protokoll.

Wenn Sie weiterhin unabhängigen Journalismus wie diesen lesen wollen, handeln Sie jetzt: Kommen Sie an Bord!


seit 2018