Debatte

Warum tickt Österreich so rechts?

Diskutieren Sie mit der Autorin Solmaz Khorsand.

23.02.2018

Unabhängiger Journalismus kostet. Die Republik ist werbefrei und wird finanziert von ihren Leserinnen. Trotzdem können Sie diesen Beitrag lesen.

Wenn Sie weiterhin unabhängigen Journalismus wie diesen lesen wollen, handeln Sie jetzt: Kommen Sie an Bord!

Seit dem 18. Dezember sitzen mit Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) Rechtspopulisten auf Österreichs Regierungsbank. Sie erhielten bei der Nationalratswahl knapp 58 Prozent der Stimmen. Nun müssen ihre Regierungsvertreter in regelmässigen Abständen bekunden, dass sie sich zu Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Parlamentarismus bekennen. Ernsthaft? Was läuft falsch in einer reichen Demokratie, die sich so eine Spitze wählt?

Lesen Sie die Artikel «(B)Österreicher» und «Der Besuch der jungen Dame» und diskutieren Sie heute Freitag, 23. Februar, von 13 bis 15 Uhr mit der Autorin Solmaz Khorsand.

6464

Wenn Sie weiterhin unabhängigen Journalismus wie diesen lesen wollen, handeln Sie jetzt: Kommen Sie an Bord!

seit 2018

Republik AG
Sihlhallenstrasse 1
8004 Zürich
Schweiz

kontakt@republik.ch
Medieninformationen

Der Republik Code ist Open Source