2018, Monat für Monat

Melden Sie sich an, um die Beiträge lesen zu können. Noch nicht Mitglied?

Januar

Die Republik geht mit irrational langen Beiträgen an den Start. Auftakt für den Schwerpunkt Justiz. Premiere der ersten Reportagen-Serie «Race, Class, Guns and God». Sibylle Berg und Daniel Binswanger starten ihre Kolumnen. Globi besucht das WEF, wir analysieren Fox News und verteidigen den Service public. Doping-Recherchen sorgen international für Aufsehen.

Februar

Beppe Grillos Fünf-Sterne-Bewegung in Italien, Politwerbung auf Facebook: Digitale Themen werden zu einem Markenzeichen der Republik. Das Elend der SDA und die Zukunft der AHV beschäftigen Debatten wie Autorinnen. Die Audio-Podcasts gehen in Serie. Und wir haben Ihnen zugehört.

März

Raiffeisen im Elend, «UBS im Dschungel» – und die Frage: Sind deutsche Whistleblower in der Schweiz tatsächlich Spione? Gespräche mit Politologin Silja Häusermann und Feministin Mona Eltahawy. Auftakt zur Sozialdetektiv-Debatte. Erstmals lesen Autoren ihre Beiträge auch vor – zum Anhören als Podcast.

April

Der «Mord auf Malta» und das Baukartell in Graubünden. Porträt über die Schweizer Chefdiplomatin Pascale Baeriswyl. Vorwürfe gegen den Zürcher Regierungsrat Mario Fehr. Gespräche mit Top-Ökonomen über die Zukunft Europas. Und: «Die zehn Gebote der Medienförderung».

Mai

Vollgeld für Dummies, Vollgeld für Nerds und der Libanon in der Panorama-Ansicht. Premiere des Videoformats «An der Bar» mit Carla Del Ponte. Debatte zum neuen EU-Datenschutzgesetz. Wir erklären, wie die Republik die Daten ihrer Nutzerinnen schützt. Die PDF-Funktion startet: Ab sofort gibts die Republik auch auf Papier.

Juni

Die Türkei vor den Wahlen als Mini-Soap, Mexiko vor den Wahlen als Zweiteiler. Erste interaktive Serie zum Siegeszug des Computers. Die illustrierte Recherche zum «FC Kreml»: Wer profitiert von der Fussball-WM in Russland? Klarstellung zu den Baukartell-Recherchen. Und: Die Republik hat jetzt eine Suchfunktion.

Juli

Das Leben der Eritreer in der Schweiz, das Gesicht als Passwort und das Milliardengeschäft mit Baby-Aalen. Das Plädoyer für ein souveränes Europa und das Migrantinnen-Manifest. Wir fragen: Soll man Sex kaufen dürfen? Und auch in Deutschland wird «Merkel. Machos. Und die Macht» ein Hit.

August

Liebe, Sex und LSD, dazu – endlich! – der Start der «Ameisen». Die Österreicherin der Republik, Solmaz Khorsand, hält die Rede zur Nation. Wir erklären alles Wichtige zu den flankierenden Massnahmen. Die Wortkünstlerin Fatima Moumouni im Porträt. Das Community-Projekt «Die Schweiz spricht» wird lanciert. Und: Bildergalerien werden eingeführt.

September

Brasilien vor dem Faschismus, die «vorletzten Tage der Menschheit», Chemnitz und Start der Drogen-Serie. Feministin Rebecca Solnit über die Unterdrückung der Frauen und Politologin Chantal Mouffe über Linkspopulismus. Die Abschaffung der Freiheit und die Lehren aus der Finanzkrise. Feuilleton und App – beides ist da!

Oktober

Unser Recherche-Netzwerk deckt die Dimension des Cum-Ex-Skandals auf. Der Zuger CVP-Justizdirektor Beat Villiger sorgt für den ersten Rechtsstreit, «Die Macht der Lüge in der Politik» für Reflexion. Google als Medienmäzen. Wir fragen: Wie recht hat das Volk? Podium zu #MeToo. Und die Republik wird demokratisch.

November

«Verrat in der Moschee». Das Ende der Sozialdemokratie. Zwei ehemalige Kindersoldaten, die das Schicksal an den Internationalen Strafgerichtshof spült. Wie die Politik beim Klimawandel versagt. Soros in der Schweiz. Der Schweizer Aussenminister Ignazio Cassis sitzt «An der Bar». Und die erste Leserinnen-Umfrage.

Dezember

Nicht der erste, sondern der definitive Artikel: «Aufstand der Peripherie» – die Analyse zu den Gelbwesten in Frankreich. Die Serie zum Klimawandel. Vom Leben mit non-binärer Geschlechtsidentität. Betablocker. Die Eine-Million-Dollar-Frage: Wer erfindet den Bullshit-Detektor? Und wir lancieren die Dialog-Plattform neu.


seit 2018